Die „Hobby-Singers e.V.“ wurden am 22. August 1971 in Otterbach gegründet.

Katholische und evangelische Männer fanden sich zur ersten Chorprobe mit ihrem Dirigenten Franz Trinkaus zusammen und widmeten sich zunächst fast ausschließlich dem Liedgut der orthodoxen Kirche.

Franz TrinkausIn intensiven Studien mit Chorproben und Intonation wurden die Sänger mit den tiefen Charakterzügen dieser Musik, insbesondere der Mischung zwischen tiefer Melancholie, Verträumtheit und Leidenschaft, vertraut gemacht und waren fasziniert. Weltliche russische, italienische, englische und deutsche Lieder kamen hinzu. Das Repertoire erfuhr eine stetige Erweiterung und hat zu Hause bis weit in die Ferne in vielen Gottesdiensten und Konzerten (u. A. in ROM, Petersdom, bzw. in Ljubljana und Bled, Slowenien sowie in München, Speyer, Saarbrücken, Mainz, Kaiserslautern und vielen anderen deutschen Städten) seinem Urzweck gedient und tut dies auch heute noch.
Inzwischen hat der Verein mit über 600 Mitgliedern seine Aufgabenstellung erweitert. Vorrang haben neben der Pflege des Gesangs schlechthin, die Pflege der Geselligkeit, die Förderung der Jugendarbeit und ein großzügiges soziales Engagement. Männerchor und gemischter Chor (Hobby-Swingers) leisten wertvolle Kulturarbeit.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok